Unsere Partner





Aktuelles

Nepomuk & Wall Street Wonder haben Zur Linde verlassen

Veröffentlicht am 16. Juli 2019
… und zwar in Richtung Tulpenhof. Dort werden die beiden insbesondere die Aufgabe haben junge und noch unerfahrenere Turnierreiter in den Turniersport zu begleiten.

Wir freuen uns, dass Nepomuk ZL und GNs Wall Street Wonder GE so ein gutes und vor allem passendes Zuhause gefunden haben und wünschen ihnen und ihren neuen Eigentümern und Reitern alles Gute und viel Erfolg für die gemeinsame Zukunft!
 

Drei weitere Stuten tragend für nächstes Jahr; ein Rückschlag

Veröffentlicht am 16. Juli 2019
Gestern stand die Trächtigkeitsuntersuchung für die Zuchtstutzen an, die beim ersten Mal nicht aufgenommen hatten. Das Ergebnis stimmt uns wirklich positiv. Bis auf Vogelfeder ZL sind alle nachbesamten Stuten dieses Mal tragend geworden. Wir sind auch hier sehr gespannt auf die Fohlen aus diesen Anpaarungen und freuen uns auf die Fohlensaison nächstes Jahr.
Vogelfeder wird in dieser Deckperiode noch ein weiteres Mal von Ronan MW (Sporthorses Thompson) belegt, sollte es beim dritten Mal au... [weiterlesen]
 

Aktuelle Deckplanung für den nächsten Fohlenjahrgang

Veröffentlicht am 13. Juli 2019
Es wird Zeit, dass wir euch die aktuellen Anpaarungen für den nächsten Fohlenjahrgang auf Zur Linde vorstellen.
Der erste Deckzyklus ist schon gewesen und von 15 Stuten haben 11 Stuten gleich beim ersten Mal aufgenommen. Darunter auch die beiden Maidenstuten diesen Jahrgangs.

Das sind die Anpaarungen im Überblick:
Amenia ZL x Kanonikus BF (Deckstation Lindenhof)
Raffineé ZL x Eponas Gran Gavano (Nereus Riding Center)
Feine Dame ZL x Cash at Noon SHJ (Ri... [weiterlesen]
 

Faszination startet mit einem 2. Platz unter seinem neuen Reiter

Veröffentlicht am 11. Juli 2019
Es erfüllt uns mit nicht wenig Stolz, dass Faszination, der erst vor einigen Wochen von Sportpferde Henrich zu uns gewechselt ist, sich offensichtlich sehr gut mit seinem neuen Reiter Christopher Dreher zurechtgefunden hat.
Im Training hatte sich bereits angedeutet, dass die beiden wirklich gut miteinander harmonieren. Dazu muss man sagen, dass man dem 11-jährigen Holsteiner seine Erfahrung im Viereck auch anmerkt und er es dem Reiter leicht macht, sich auf ihn einzustellen.
... [weiterlesen]